Alles da in der Gartenstadt Haan

Haan ist eine relativ kleine Stadt, aber ein durchaus attraktiver Standort für Einzelhändler und Branchen aller Art. Das Tor zum Bergischen Land, zwischen Düsseldorf und Wuppertal, lockt durch seine Infrastruktur viele starke Branchen an und macht damit den Einkauf in Haan interessant. Allein in der Innenstadt sind über 50 Einzelhändler, meistens übrigens innerhabergeführt, mit Ihren schmucken Läden vertreten. Und die Filialisten wie Aldi, Rewe, Lidl & Co. fehlen genauso wenig wie die großen Drogeriemärkte. „Beherrscht“ wird der Einzelhandel letztlich aber durch die Firma Ostermann mit Ihrem gleichnamigen Möbelhaus und dem Ableger „Trends“ für junges Wohnen.

Fürs Einkaufen in Haan gibt es also gute Gründe, zumal auch die Kaufkraft in der Gartenstadt über Niveau liegt. Beispielhaft sind nachfolgend die wichtigsten Branchen, die zum Einkaufen in Haan verleiten, aufgeführt:

Hinzu kommen Dienstleister aus Branchen wie:

  • Immobilien
  • Banken und Sparkasse
  • Reisebüro
  • Bestattungen
  • Autohäuser
  • Beauty und Wellness
  • Sport und Freizeit
  • Sonnenstudio
  • Floristen
  • Optiker
  • Hörakustiker
  • Versicherungen

Erstaunlich, wie viele Branchen, Produzenten und Betriebe sich in der Gartenstadt tummeln. Industrie, Mittelstand aber auch große global agierende Unternehmen suchen sich hier einen Platz.

Laut einer Umfrage der IHK Düsseldorf sind die meisten ansässigen Unternehmer recht zufrieden mit ihrem Standort, der geografischen Lage und der Verkehrsanbindung an die Autobahnen und Bundesstraßen. Dadurch haben es Lieferanten, aber auch Kunden, Mitarbeiter und Gäste der einzelnen Branchen leichter, in die Gartenstadt zu kommen.

Aber auch Wohnwert, Image und Sauberkeit sind wichtige und gut bewertete Rahmenbedingungen für die unterschiedlichen Geschäftszweige in Haan. Man nehme nur einmal das schnuckelige Gruiten, das zum entspannten Bummeln in einem urigen Ambiente inmitten eines Grüngürtels einlädt.

Das sind wichtige Faktoren, damit sich bedeutsame Branchen hier niederlassen und ihre Produkte herstellen und ihre Dienstleistungen anbieten. Und natürlich spielen diese Punkte auch eine Rolle, wenn es für Verbraucher zum Einkaufen geht.

Die Wirtschaftsförderung in Haan unterstützt den Unternehmergeist, um auch immer einmal wieder neue Branchen in die Gartenstadt zu holen beziehungsweise sie hier zu behalten, um so die Lust am Einkaufen in Haan lebendig zu halten.

Also: man sollte niemals das Potenzial kleinerer Städte unterschätzen. Haan ist dafür ein Paradebeispiel, wie es richtig geht. Auf geht’s zum Einkaufen nach Haan.